Vegetarischer Caesar Salad mit Gelbfruchtig

Zutaten für den Caesar Salad mit Gelbfruchtig

Der Caesar Salad ist einer der Klassiker der US-Amerikanischen Küche, der laut Überlieferung vom Italo-Amerikaner Cesare Cardini erfunden wurde. Mittlerweile hat dieser Klassiker es aber weit über die Grenzen der USA hinaus geschafft und erfreut sich weltweit ungehemmter Beliebtheit. Normalerweise finden sich neben der ikonischen Sauce häufig Hühnerbrust oder Garnelen in diesem Salat wieder.

Wir haben uns hier für eine vegetarische Variante entschieden, die aber gerne nach Belieben angepasst, verändert und interpretiert werden darf. Das Besondere: wir fügen dem Dressing unsere Sauce Gelbfruchtig zu, um dem Ganzen den letzten Schliff zu verleihen. Eine gehörige Portion Frucht und die durch Fermentation entstandene Tiefe im Geschmack heben diesen Klassiker in neue Sphären. Was wir als Getränkebegleitung empfehlen? Wasserkefir natürlich ;) Viel Spaß beim Nachkochen!

Zubereitungszeit ca. 25 min.
Ergibt 2 Portionen

Zutaten
Romanasalat
3 Scheiben Baguette
Olivenöl
Parmesan, grob gehobelt


Dressing
2 Eigelb
2 Knoblauchzehen
1 Teelöff el Dijon Senf
1 TL Worcestershire-Sauce
Ca. 50−60ml Olivenöl
1,5 EL Gelbfruchtig
1,5 EL Parmesan
Salz zum Verfeinern

 

Zubereitung
Für das Dressing den Knoblauch in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Eigelb, Senf, Parmesan, Olivenöl und Worcestershire-Sauce in einem Küchengerät mixen. In eine kleine Schale geben und Gelbfruchtig nach Belieben untermischen. Mit Salz abschmecken & ziehen lassen.
Die Baguettescheiben in gleich große Würfel schneiden und in einer kurz vorgeheizten Pfanne mit Olivenöl auf allen Seiten knusprig anbraten. Romanasalat schneiden und mit dem Dressing vermengen, dann den Parmesan und die Croutons dazugeben.


Älterer Post Neuerer Post